3. Herrenmannschaft Herbstmeister

19.12.11

Es ist geschafft! Mit 20:0 Punkten haben wir die Herbstmeisterschaft in der Kreisliga Bremen/Ost erkämpfen können! Das Ziel, möglichst weit vorne in der Tabelle zu landen ist somit mehr als erfüllt worden. Dabei haben wir schnell in der Saison mit personellen Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt. Leider hat es Harald Klotz wieder so stark erwischt, das er nur 4 Spiele an unserer Seite spielen konnte. Die restlichen Partien haben wir auf Ersatz zurück greifen müssen.

Hier schon einmal ein großes Dankeschön an Euch allen, die sich bereit erklärt haben uns zu unterstützen. Nicht weniger als 6 Ersatzspieler, die insgesamt 13 Spiele für uns bestritten haben, kamen zum Einsatz.

Im Einzelnen sah die Hinrunde für uns wie Folgt aus: Dieter Reinsch erspielte sich im Oberen Paarkreuz eine Bilanz von 8:10. Sicherlich blieb er damit etwas hinter seinen Möglichkeiten, häufig kam er einfach gar nicht richtig ins Spiel. In der Rückrunde wird er wohl im Mittleren Paarkreuz seine Schlachten schlagen müssen. Dort hat Niels-Christian Eckardt mit einer Bilanz von 12:1 eine tadellose Hinserie gespielt. Lediglich in seinem letzten Einsatz musste er sich seinem Gegner geschlagen geben. Und das auch nur äußerst knapp im 5. Satz, sonst wäre er ungeschlagen geblieben.

Auch Michael Schrage konnte im Mittleren Paarkreuz mit einer Bilanz von 11:2 überzeugen. Kam er auch manches mal eher überpünktlich zu den Spielen, konnte er doch an der Platte seine ganze Klasse beweisen. Im Unteren Paarkreuz konnte Adolf Strecker auf all seine Routine zurück greifen. Mit einer Bilanz von 9:2 gehört er sicherlich zu den Besten in der Klasse, und das trotz seines hohen Alters. Dafür ein ganz großes Lob und noch mehr Respekt! Bleibt noch Harald Klotz, der, wie schon eingangs geschrieben, nur 4 Spiele beschreiten konnte. An dieser Stelle schon einmal gute Besserung, ich hoffe das wir in der Rückrunde wieder auf Dich zählen können.

Bleiben noch die vielen Ersatzspieler: hier waren es Frank Smolnik, Michael Streckenbach, Joachim Knop, Thomas Wesch, Siegfried Czubek und Hannelore Strecker, bei denen ich mich ganz herzlich bedanken möchte. Ihr wart immer für uns da und habt diesen Erfolg erst mit verantwortet. Und dabei ist ganz klar fest zu stellen, das Ihr alle das Zeug habt, in der Kreisliga mit zu spielen. Ob es nun Siege gegen das Gegnerische Einserdoppel waren oder gar Einzelerfolge, wie zum Beispiel von Frank Smolnik mit seiner Ersatzbilanz von 3:0, Ihr habt uns stets tatkräftig unterstützt.

Wie auch immer sich die Rückserie entwickelt, mit Euch im Rücken können wir die Tabellenspitze sicherlich gut verteidigen. Also noch mal, viele Dank dafür!!!

Bleibt noch zu erwähnen, das wir mit einer Doppelbilanz von 24:6 sicherlich immer einen guten Start in die Spiele hin bekommen haben. Dabei haben Dieter und Michael als Doppel 1 mit 5:1 und Niels mit Addi als Doppel 3 mit 6:1 Siegen sicherlich einen ganz großen Anteil an den Erfolgen geleistet. Wenn es uns gelingt, auch diese Stärke mit in die Rückrunde zu nehmen, habe ich große Hoffnung die Tabellenspitze zu verteidigen. Aber auch wenn es vielleicht die eine oder andere Niederlage in der Rückrunde geben sollte, ein Aufstieg in die Stadtliga sollte möglich sein! Und dann wird sich die 3. Herrenmannschaft einer neuen Aufgabe stellen müssen.

Bleibt mir nur noch, Euch allen ein schönes und erholsames Weihnachtsfest zu wünschen und einen guten Rutsch und Start ins Jahr 2012. Euch und Euren Familien die besten Wünsche und viel Gesundheit für die Zukunft!!!

Liebe Grüße Euer Stefan




Category: Spielberichte