6. Herren: 2. Spiel - 2. Sieg (9:5 vs. TTC Bremen)

13.09.12


Zweites Spiel - Zweiter Sieg: Optimaler Start für die 6. Herrenmannschaft von Blockdiek

Im zweiten Spiel konnte die 6. Herrenmannschaft von Blockdiek den zweiten Sieg einfahren. Mit 9:5 wurden die Freunde vom 1. TTC Bremen III bezwungen. Auch wenn es noch ein langer Weg ist und wir garantiert irgendwann die erste Niederlage kassieren werden, sind die beiden Auftaktsiege für uns Gold wert. Nicht nur für das Punktekonto sondern auch für das Selbstvertrauen.

Im Gegensatz zum ersten Spiel, mussten wir zwei Doppel abgeben. Lediglich unser erstes Doppel, welches nach der Rückkehr von Uwe aus seinem Urlaub wieder standesgemäß aus Hannelore und Uwe sich zusammensetzte, konnte sich eindrucksvoll in vier Sätzen behaupten. Jens und Erhard verloren in drei Sätzen während Matthias und Heiko eine 2:0 Satz Führung nicht nutzen konnten und in fünf Sätzen unterlagen.

Im oberen Paarkreuz setzte sich Hannelore klar gegen Detlef Tintelott durch (11:2, 11:3, 11:6) während sich  Uwe dem jungen Nico Fiol in einem spannenden Spiel sehr knapp nach eindrucksvollem Kampf in vier Sätzen (14:12, 10:12, 9:11, 9:11) geschlagen geben musste. Jens mit einem Dreisatz Sieg gegen Dirk Schröder sowie Matthias mit einem hart umgekämpften Fünfsatz Spiel gegen Oliver Garding, wobei er den Entscheidungssatz  mit 14:12 für sich entscheiden konnte und dabei  7 (!) Matchbälle abwehrte - beim zwischenzeitlichen Rückstand von 5:10 und dann noch zwei in der Verlängerung (10:11 und 11:12) - , sorgten für einen Zwischenstand von 4:3. Im unteren Paarkreuz gewann  Erhard ohne Probleme klar in drei Sätzen mit 11:3, 11:5, 11:5  gegen   Michael Riedel. Sehr souverän spielte er seine jahrelange Erfahrung aus und liess seinem Gegenüber nicht den Hauch einer Chance. Heiko, letzte Woche noch mit zwei Einzelsiegen erfolgreich, spielte gewohnt stark, musste sich aber leider Thilo Joost geschlagen geben. In den ersten beiden Sätzen, die beide sehr knapp waren (9:11, 12:10), konnte Heiko sehr gut mithalten, musste dann aber leider die Sätze 3 und 4 deutlich (3:11, 6:11) abgeben, wobei er aber wie gewohnt bis zum letzten Ball kämpfte und durchaus Chancen zu mehr Punktgewinnen hatte.

Beim zweiten Einsatz unserer Nummer 1, Hannelore, war sie leider chancenlos gegen Nico, der im ersten Spiel schon Uwe eindrucksvoll besiegt hatte und auch Hannelore kaum Möglichkeiten gab, zu Punkten zu kommen.  Im zweiten Spiel von Uwe kam es zu einem hart umkämpften, knappen aber verdienten Dreisatzsieg gegen Detlef, wobei  Uwe jeden Satz mit 11:9 für sich entscheiden konnte. Beide Spieler zeigten ein abwechslungsreiches Spiel mit sehr schönen Ballwechseln.

Eine sichere Bank stellte unser mittleres Paarkreuz da. Jens lag schon mit 1:2 Sätzen in Rückstand, um dann das Feld von hinten aufzurollen. Im fünften Satz liess er seinen Gegner Oliver keine Chance und schoss ihn mit 11:2 ab. Matthias hingegen machte es wieder spannend. Nach 2:0 Satzführung, konnte sein Gegner Dirk ausgleichen. Der fünfte Satz musste wieder einmal die Entscheidung bringen. Zum Glück nahm Matthias beim Stand von 10:9 ein Time-out. Mit einem Aufschlag, den er bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gespielt hatte - ohne Schnitt, schnell und hart in die Mitte des Tisches platziert - bezwang er sein Gegenüber mit 11:9 im Endscheidungssatz und sorgte für den 8. Punkt.

Den Schlusspunkt konnte Erhard mit seinem zweiten Sieg setzen. Nach einem knappen 13:11 Erfolg und einem schnellen zweiten Satz (11:5), musste er zwar Satz 3 an Thilo abgeben, war aber im vierten Satz wieder zurück und konnte diesen für sich entscheiden.

Der 9. Punkt war damit unter Dach und Fach und somit der zweite Erfolg im zweiten Spiel.

Unsere Gäste haben uns alles abverlangt. Es war wieder ein schönes Spiel, welches verdientermassen für uns entschieden wurde.

Unsere nächsten Aufgaben führen uns Montag (17.09.2012) nach Huchting und am kommenden Mittwoch (19.09.2012) müssen wir bei Schwachhausen antreten. Das nächste Heimspiel findet am Mittwoch, dem 26.09.2012 statt. Gegner wird dann der SV Hemelingen II sein.

Den kompletten Spielbericht findet ihr wie gewohnt auf Click TT.

 

13.09.2012

Matthias Dessauer

   



Category: Spielberichte