VI. Mannschaft Rückrundenbilanz

26.04.12

Rückrundenbilanz der VI. Mannschaft
Am Ende der Saison werden wir als Siebter die Staffel abschliessen

 

Zur Rückrunde konnten wir uns mit Achmed als neue Nummer 1 verstärken. In fünf Spielen, wo er zum Einsatz gekommen ist, hat er seine Spielstärke unter Beweis gestellt und eine Einzelbilanz von 6:2 vorgelegt. Leider fällt Harald aus der dritten Mannschaft für einige Zeit aus, sodass es zu einer Rotation in den einzelnen Mannschaften gekommen ist. Michael rückte aus der Vierten in die Dritte Mannschaft auf, Kalle musste aus der Fünften in die Vierten wechseln, was schlussendlich zur Folge hatte, das wir Achmed an die Fünfte abgeben mussten. Hinzu kommt, das einige Spieler von uns nicht an allen Spielen teilnehmen konnten. Auch ich war leider davon betroffen, da ich verletzungsbedingt an keinem der Rückrundenbegegnungen mitwirken konnte.

Unser Ziel an den Aufstiegsplätzen zu schnuppern, wurde insofern verfehlt. Als Tabellensiebter werden wir die Saison abschliessen. 5 Siege (davon 3 in der Rückrunde) stehen 1 Unentschieden und 10 Niederlagen (davon 5 in der Rückrunde) gegenüber.

Wir starteten mit einem kampflosen Sieg gegen Eiche Horn, die schon wie in der Vorrunde leider keine komplette Mannschaft stellen konnten.

In Sebaldsbrück mussten wir uns nach gutem Kampf mit 6:9 geschlagen geben, während wir beim ATS Buntentor zu einem ungefährdeten 9:4 Sieg gekommen sind und uns für die knappe Hinrundenniederlage revanchieren konnten. Fairerweise muss aber erwähnt werden, das die Spielfreunde aus Buntentor leider nur mit vier Mann antreten konnten.

Hier geht es zum Spielbericht Sebaldsbrück vs. Blockdiek.

Hier geht es zum Spielbericht Blockdiek vs. Buntentor.

Nach einem erwarteten und auch klaren Sieg in Arbergen, wo wir mit 9:2 erfolgreich waren, mussten wir uns sehr knapp mit 7:9 der Mannschaft von Borgfeld geschlagen geben, womit wir das Ergebnis der Hinrunde wiederholt haben. Und wie schon im Hinspiel war ein Sieg durchaus möglich. 

Hier geht es zum Spielbericht Arbergen vs. Blockdiek.

Hier geht es zum Spielbericht Borgfeld vs. Blockdiek.

Sowohl in Habenhausen (3:9) als auch gegen Friesen (6:9) war leider nichts zu holen für unsere Mannschaft.

Hier geht es zum Spielbericht Habenhausen vs. Blockdiek.

Hier geht es zum Spielbericht Blockdiek vs. Friesen.

Das letzte Spiel in Woltmershausen mussten wir, da wir nicht genügend Leute zusammenbekommen haben, kampflos abgeben.

Rückrundenstatistik

1 Achmed 6:2

2 Uwe 5:3

3 Jens 6:5

4 Erhard 4:7

5 Matthias kein Spiel

6 Wilfried 6:2

7 Sven 4:2

8 Heiko 1:7

9 Adam 0:2

Gesamtstatistik

1 Achmed 6:2 (war nur in der Rückrunde aufgestellt)

2 Uwe 9:9

3 Jens 16:7

4 Erhard 11:14

5 Matthias 4:4 (hat nur in der Hinrunde gespielt)

6 Wilfried 12:6

7 Sven 8:4

8 Heiko 4:11

9 Adam 0:6

Auf Grund der Tatsache, das immer mal wieder jemand gefehlt hat, hatten wir natürlich viele unterschiedliche Doppelpaarungen. Uwe und Erhard können in der gesamten Saison auf eine sehr gute Bilanz von 7:2 blicken. Ebenfalls als gute Doppelpartner konnten sich Matthias und Wilfried, Sven und Jens sowie Erhard und Wilfried (jeweils 2:3) beweisen. Insgesamt müssen und werden wir  an den Doppeln arbeiten, weil mit insgesamt nur 19 Doppelsiegen die Bilanz realistisch gesehen als Verbesserungswürdig zu betrachten ist und gerade die Doppel sind sehr wichtig für das Spiel, da sie richtungsweisend sein können, in der Regel es auch sind. 

In der Spielerrangliste finden wir mit Achmed (Nummer 8) und Jens (Nummer 10) zwei Spieler unter den Top 10, während  Uwe unter den Top 20 steht und Rang 16 belegt. Es folgen  Erhard (Nummer 31), Wilfried (Nummer 35), Matthias (Nummer 43), Sven (Nummer 51) sowie Heiko (Nummer 71) und Adam (Nummer 76). 

Stand der Spielerrangliste ist der 25.04.2012.

Die Angaben sind ohne Gewähr. Quelle: FTTB

Im nächsten Jahr werden wir erneut den Versuch starten, den Aufstiegsplätzen so nah wie möglich zu kommen und sofern möglich, den Aufstieg zu realisieren. Aber auch wenn wir "nur" Siebter in der letzten Spielklasse geworden sind, hat es sehr viel Spass gemacht und das ist das Wichtigste beim Vereinssport. 

Wie unsere Mannschaft in der neuen Saison aussehen wird, steht noch nicht fest. Mit Sicherheit wird es einige Veränderungen geben aber auf jeden Fall werden wir auch in der kommenden Spielzeit ein Team haben, wo jeder für jeden kämpfen wird und der Spass im Vordergrund steht.

 

 by Matthias




Category: Spielberichte