6. Herren - Ein Jahr geht zu Ende

29.12.11

 

9:0 (kampflos) vs. TV Eiche Horn 2 (09.11.2011)



Am 09.11.2011 haben wir unser Spiel gegen den TV Eiche Horn 2 kampflos mit 9:0 entschieden. Leider war der Gegner auf Grund von Ausfällen kurzfristig nicht in der Lage, für Ersatz zu sorgen und hat das Spiel ohne Kampf abgegeben.



7:9 vs. TSV Borgfeld IV (16.11.2011)



Mit einer eindrucksvollen Leistung hat die Mannschaft vom TSV Borgefeld IV den ersten Platz in unserer Liga mit 18:0 Punkten erreicht. Angesichts solch einer Dominanz, ist es positiv zu bewerten, dass unsere Mannschaft Borgfeld an den Rand einer Niederlage gebracht hat. Wir verloren unser Spiel nur sehr knapp mit 7:9 und hätten mit unserer geschlossenen Mannschaftsleistung und Kampfwillen zumindestens einen Punkt verdient gehabt. Leider konnten wir das Entscheidungsdoppel nicht gewinnen. Uwe und Erhard im oberen Paarkreuz sowie Matthias im mittleren Paarkreuz konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden, während Jens beide Einzelbegegnungen für sich entschieden hat. Wilfried und Adam kämpften sehr stark, mussten sich am Ende aber ihren Gegnern geschlagen geben.

Hier geht es zum Spielbericht.



7:9 vs. ATS Buntentor IV (23.11.2011)



Wieder ein eindrucksvoller Kampf der 6. Mannschaft. Wieder alles gegeben. Jeder hat für jeden gekämpft und leider hat es wieder nicht gereicht. 7:9 verlieren wir in Buntentor, wobei das entscheidende Doppel erneut durch den Gegner entschieden wurde. Nach einem positiven Start mit 2:1 Doppeln, setzt sich Erhard in einem Fünfsatzkrimi gegen Dieter Pudrycki durch (11:3, 5:11, 5:11, 11:8, 11:9) und dreht dabei einen 1:2 Satzrückstand in einen Sieg um. Uwe musste sich zwar in drei Sätzen Hans Sonderkamp geschlagen geben aber mit 10:12, 7:11, 10:12 war es ein engeres Spiel als der glatte 3Satz Sieg von Sonderkamp vermuten lässt. Das zweite Einzel haben Uwe und Erhard nach starken Kampf in fünf Sätzen verloren. Matthias an Nummer 3 zeigte zwei sehr starke Spiele.



Zunächst setzt er sich gegen den Abwehrkünstler Jens Kramer in fünf Sätzen durch (11:5, 10:12, 8:11, 11:7, 11:3), wobei er einen 1:2 Satzrückstand aufholt und besonders im Entscheidungssatz seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance lässt. Er hat das Spiel von Jens sehr gut gelesen und setzte sich auch im zweiten Spiel gegen John Moczarski durch. Jens spielte auch wieder sehr stark und konnte ebenso ein Spiel für sich entscheiden wie auch Heiko. Schade war, dass Heiko sein erstes Spiel nach 2:1 Satzführung noch im fünften Satz abgeben musste. Sieht man aber, das die Sätze 4 und 5 jeweils in der Verlängerung mit 13:11 für den Spieler aus Buntentor entschieden wurde, wird deutlich, was für ein starkes Spiel es war. Heiko kämpfte leidenschaftlich, musste sich am Ende aber den weitaus jüngeren Spieler beugen, der die taktischen Anweisungen seiner Vereinskameraden besser umsetzen konnte.

Hier geht es zum Spielbericht.



9:2 vs. SG Findorff VIII (29.11.2011)



Ohne Probleme haben wir gegen das Schlusslicht aus Findorff mit 9:2 gewonnen. Selbstverständlich hatten wir den Gegner von Beginn an trotz seiner Tabellensituation nicht unterschätzt. Die mit vielen jungen Leute versehene Mannschaft aus Findorff ist weitaus besser als Ihr aktueller Tabellenplatz aussagt. Die beiden Punkte für die Gäste haben Uwe und Matthias abgegeben.

Hier geht es zum Spielbericht.



7:9 vs. ATSV Sebaldsbrück III (30.11.2011)



Wieder einmal eine knappe Niederlage, wo unsere Mannschaft dicht am Gewinn eines Punktes war. Ohne Uwe, der in der fünften Mannschaft ausgeholfen hat bei ihrem 9:3 Erfolg in Hemelingen und dabei im fünften Satz am Abwehrspezialisten Dieter Brockmann gescheitert ist und Matthias, der krankheitsbedingt fehlte, war es natürlich auch sehr schwer, gegen Sebaldsbrück zu bestehen. Jens, der auf die Position 1 gerutscht ist, konnte beide Spiele für sich entscheiden, Erhard und Wilfried spielten 1:1, Adam verlor beide Spiele während Heiko ein Spiel für sich entscheiden konnte. Das Abschlussdoppel wurde leider gegen uns entschieden.

Hier geht es zum Spielbericht .



0:9 (kampflos) vs. ATSV Habenhausen VII (02.12.2011)



Mehrere Ausfälle und keine Möglichkeit, das Spiel zu verlegen. Unser letztes Punktspiel in der Hinrunde mussten wir leider kampflos abgeben.



Rückblick 2011



Ein Platz im Mittelfeld ist es schlussendlich geworden. Die 6. Mannschaft belegt den 6. Platz mit 7:11 Punkten. 3 Spiele wurden gewonnen, 1 mal trennten wir uns Unentschieden, 5 Spiele haben wir verloren.



Hinrundenergebnisse

  • BTV Friesen II vs. SC Vahr/Blockdiek VI 9:4

  • SC Vahr/Blockdiek VI vs. TV Arbergen II 8:8

  • SC Vahr/Blockdiek VI vs. TS Woltmershausen IV 9:2

  • SC Vahr/Blockdiek VI vs. TV Eiche Horn II 9:0 (o.k.)

  • SC Vahr/Blockdiek VI vs. TSV Borgfeld IV 7:9

  • ATS Buntentor IV vs. SC Vahr/Blockdiek VI 9:7

  • SG Findorff VII vs. SC Vahr/Blockdiek VI 2:9

  • ATSV Sebaldsbrück vs. SC Vahr/Blockdiek VI 9:7

  • ATSV Habenhausen VII vs. SC Vahr/Blockdiek VI 9:0 (o.k.)

 

Einzelbilanzen

Uwe 4:6
Erhard 7:7
Matthias 4:4
Jens 10:2
Wilfried 6:4
Adam 0:4
Heiko 3:4
Sven 4:2

 

 

  Den einen oder anderen Punkt werden wir garantiert noch holen. Zumal wir personell verstärkt in die Rückrunde gehen werden. An dieser Stelle heißen wir unsere neue Nummer 1 Ahmed Herzlich Willkommen.

 

Aufstellung Rückrunde

Pos. Spieler Q-TTR Wert (Stand: 11.12.2011)

01 Ahmed Benahsene 1354
02 Uwe Jahnke 1304
03 Erhard Berg 1287
04 Jens Heeren 1300
05 Matthias Dessauer 1265
06 Wilfried Nieber 1221
07 Sven Behring 1175
08 Heiko Pohlmann 1142
09 Adam Wojtas 1125

Neuer Ansprechpartner ist Jens, der das Mannschaftsführeramt zur Rückrunde übernehmen wird.



Punktspielplan Rückrunde

17.01.2012 TV Arbergen II vs. SC Vahr/Blockdiek VI
25.01.2012 SV Vahr/Blockdiek VI vs. TV Eiche Horn II *
01.02.2012 SC Vahr/Blockdiek VI vs. ATSV Sebaldsbrück
15.02.2012 SC Vahr/Blockdiek VI vs. ATSV Buntentor IV
27.02.2012 TSV Borgfeld IV vs. SC Vahr/Blockdiek VI
02.03.2012 TS Woltmershausen IV vs. SC Vahr/Blockdiek VI
09.03.2012 ATSV Habenhasuen VII vs. SC Vahr/Blockdiek VI**
14.03.2012 SC Vahr/Blockdiek VI vs. BTV Friesen II
18.04.2012 SC Vahr/Blockdiek VI vs. SG Findorff VII

 

Da Horn das Hinrundenspiel kampflos abgegeben hat, wurde das Heimrecht getauscht. Wir spielen insofern nicht in Horn sondern bei uns.

** Da wir das Hinrundenspiel kampflos abgegeben haben, wurde das Heimrecht getauscht. Insofern spielen wir nicht in der eigenen Halle sondern bei den Sportfreunden in Habenhausen.

An dieser Stelle hoffen wir, das jede(r) von Euch angenehme besinnliche Festtage geniessen konnte und wünschen ein Frohes Gutes Neues Jahr, Erfolg im Sport und das Wichtigste, weiterhin viel Freude am Sport und Gesundheit.

by: Matthias Dessauer

 



Category: Spielberichte