5. Herren mit 9:5 Auftaktsieg beim BTV Friesen

24.08.13

Mit einem wichtigen Sieg startet die 5. Herren bei einem direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt in die neue Saison. Dabei sah es am Anfang gar nicht so gut für uns aus. Jaro und Bartosz konnten zwar ihr Doppel gewinnen, aber die anderen Beiden gingen klar verloren. Jaro und Tom lagen auch in ihren Einzeln schon jeweils mit 1:2 Sätzen hinten, doch dann kam die Wende.

Jaro biss sich zurück und gewann sein Spiel noch in 5 Sätzen und Tom schoss dann den absoluten Vogel ab.Er lag im 4. Satz schon mit 0:8  !!! zurück und war eigentlich schon mausetot. Dann nahm er eine Auszeit, feuerte sich selbst in seiner unnachahmlichen Art und Weise noch einmal an und drehte das Ding noch mit 12:10, gewann dann noch den 5. Satz und wir führten plötzlich mit 3:2.


In der Mitte verlor Bartosz zwar nach 2:0 Führung noch unglücklich, aber die nächsten drei Spiele gingen alle klar an uns. Es wurde noch mal spannend, als oben beide Spiele weg gingen und es plötzlich nur noch 6:5 stand. Wir haben dann aber nichts mehr anbrennen lassen und auch Bartosz kam in seinem 2. Einzel noch zu seinem Erfolgserlebnis. Dieses Mal drehte er in einem klasse Spiel nach 0:2 Satzrückstand das Spiel noch. Den Schlusspunkt setzte dann Jogi, der auch sein 2. Einzel souverän gewann.

Bei aller Freude muss man fairer Weise sagen, dass Friesen ohne ihre Nr. 1 angetreten war, aber da fragt in zwei Wochen kein Schwein mehr nach. Die ersten beiden Punkte gegen den Abstieg sind im Sack und das ist das was zählt.

Bilanz

Doppel   1:2

Oben      2:2

Mitte      3:1

Unten     3:0

                                                                          Spieler des Spiels:(Thomas Wesch)

 

Roland von Dzerzawa

MF



Category: Spielberichte