Überraschungspunkt der VI Herren in der Neustadt

26.11.13

Ein Überraschungspunkt in der Neustadt

Mit einem  Lächeln traten wir die Heimfahrt  nach dem Unentschieden  an. Aber Rückblickend war mehr drin. Durch die Erkältung spielte Jens unter seiner Form und verlor das Doppel mit Alexis sowie die Einzel. Dafür zeigte Alexis seinen Ehrgeiz und  siegte in beiden Einzeln mit  3:0/3:2, das er nervös  war konnte er nicht verheimlichen. Und schließlich steuerte Peter einen Punkt  zum 8:8 bei.

Im oberen Paarkreutz  spielten wir        3:1

„““mittleren““““““““““““““““““““““        1:3

 „““unteren“““““““““““““““““““““““        3:1

    „“ Doppel „““““““““““““““““““““““       1:2

Wir spielten mit Kalle, Hannelore, Uwe, Jens , Peter, Alexis. Am Ende waren wir alle zufrieden!

 

 

 

Ein Tag später

Hemelingen II war zu stark für die VI Herren. Dieses Spiel endete deutlich mit 9:3 für den Gastgeber Hemelingen. Von unseren  drei  Punkten holten wir zwei  in den Doppeln 2u.3 und einen von Hannelore. Unser Handicap war, dass wir zwei Spieltage aufeinander hatten, zählt  aber nicht als Ausrede, der Gegner war einfach an diesen Abend besser. Es waren zwei  5 Sätze dabei die wir mit 11:7und 11:8verloren und  mehrere 4 Satzspiele die auch leider knapp verloren wurden.

Gruß Kalle



Category: Spielberichte