Knappe Niederlage der 6.Herren gegen Habenhausen

19.09.13

In unserem zweiten Saisonspiel ging es gegen die sechste Mannschaft von Habenhausen.

Da wir, aufgrund der vielen Spieler, im Rotationsprinzip funktionieren, mussten wir dieses Mal auf Kalle und Uwe verzichten. Dafür rückten Heiko und Adam nach.

Erhard und Jens bildeten Doppel 1 und gewannen auch recht deutlich. Das zweite Doppel von Wilfried und Hannelore ging leider in fünf Sätzen an die Sportfreunde von der anderen Weserseite.

Umso schöner, dass Heiko und Adam das dritte Doppel nach hartem Kampf, und einem zwischenzeitlichen 2:7 Rückstand im fünften Satz, gewinnen konnten.

Hannelore brachte dann ihr erstes Einzel locker nach Hause. Jens verlor knapp in fünf Sätzen gegen den Einser. In der Mitte lief es zunächst super: Wilfried und Erhard behielten jeweils souverän die Oberhand. Im unteren Paarkreuz mussten sich Adam und Heiko denkbar knapp nach fünf Sätzen geschlagen geben.

So ergab sich vor den zweiten Einzeln ein Zwischenstand von 5:4.

Leider hatte auch Hannelore, trotz einer 2:0 Satzführung, das Nachsehen gegen den Einser des Gegners. Jens setzte sich in seinem zweiten Spiel in drei Sätzen durch. In der Mitte schwang das Pendel jetzt leider in Richtung Habenhausen: Beide Spiele gingen recht eindeutig verloren. Unten gelang Heiko nochmal ein Paukenschlag, als er den Fünfer in fünf Sätzen bezwingen konnte. Adam war bei seinem zweiten Auftritt chancenlos.

7:8: Entscheidungsdoppel!! Leider nicht der Rede wert: 3:0 Habenhausen.

Somit stand am Ende eine 7:9 Niederlage zu Buche. Wir durften uns zwar in dieser Konstellation vorher nicht viel ausrechnen, haben es dafür aber knapp gestaltet: Es gab sieben Fünfsatzspiele, von denen nur zwei an uns gingen. Ein schöner Tischtennisabend mit etwas unglücklichem Ausgang.

In der Rückrunde holen wir die Punkte!!!

 

-Jens-



Category: Spielberichte