1. Herren holt Unentschieden gegen Aufstiegskandidaten

29.10.15

Nach vier deutlichen Niederlagen war die Erwartungshaltung vor dem Heimspiel gegen den Neurönnebecker TV bescheiden. Es war die Rede von einer 9:4 Niederlage, zumal der Saisonstart in der Bezirksliga OHZ/Ver/HB insbesondere mit der 9:2 Niederlage in Worpswede äußerst verkorkst war. Doch es kam anders:

Nach einem ordentlichen 2:1 Doppelstart vor stärkender Heimkulisse gelangen uns auch in den Einzelpartien ein paar klasse Siege: Die gegnerische Nummer 1 Rene Reißig (ehemals SCVB) konnte trotz nomineller Überlegenheit – fast 100 TTR mehr als unser OP – keinen Stich gegen Kaune und Korol gewinnen. So erging es auch Joachim Wedel in der Mitte – ebenfalls knapp 100 TTR mehr als unser MP – gegen Eckardt und Groß. Das waren schon überraschende Breaks von uns. Im UP konnten Staats und Strecker, der für Rohn aushalf, keine Punkte holen, meist fehlte in den Satzenden das entscheidende Quentchen. Doch die Stimmung war spitze und das Publikum war kräftig dabei.

Zum perfekten Abend hätte ruhig noch das Schlussdoppel kommen können, dennoch war dieses Unentschieden ein klarer 'Steal' und versorgte uns mit bester Laune.

Weiter geht’s am 5.11. auswärts gegen den Bremer SC, das nächste Heimspiel am 21.11. gegen den TSV Blender.

Bis dahin mit besten Grüßen,

Andi



Category: Spielberichte